Aktuelle Kampagne

Prunksitzung
Fasenacht

Prunksitzung

Wasserhinkel.FM auf Frequenz 111,11 auf Sendung

Sterntaler
Fasenacht

Fasenachter spenden

an Kinderhospiz-Sterntaler e.V.

Kampagne 2022

LEIMERSHEIM: Rathaussturm am Bürgerhaus

Am Donnerstag, 11. November, um 19.11 Uhr setzen die Lämerscher Wasserhinkelfasenachter zum „Rathaussturm“ an, der in diesem Jahr aus Platzgründen am Bürgerhaus stattfindet. Zum Auftakt der fünften Jahreszeit werden die Fasenachter Ortsbürgermeister Matthias Schardt seines Amtes entheben, der sicherlich wieder eine geschliffene Abdankungsrede parat haben wird. Das Prinzenpaar Marleen und Sebastian Dörrler wird mit launigen Worten verabschiedet und die Kampagne 2022 eingeläutet. Der Musikverein Leimersheim wird den Rathaussturm musikalisch umrahmen.

Die Wasserhinkelfasenachter freuen sich auf die Teilnahme der Bevölkerung und bitten um Verständnis, dass auf die Einhaltung der 3G-Regeln geachtet werden muss. (zir)

Termine Faschingskampagne 2022

Datum Uhrzeit Veranstaltung Ort
11.11.2021 19.00 Uhr Rathaussturm Bürgerhaus
08.01.2022 11.00 Uhr Kartenvorverkauf Krönungsball Rathaus
15.01.2022 11.00 Uhr Kartenvorverkauf Prunksitzung Rathaus
15.01.2022 20.11 Uhr Krönungsball Hugo-Dörrler-Halle
22.01.2022 19.00 Uhr Ritterabend Hugo-Dörrler-Halle
23.01.2022 14.00 Uhr Seniorennachmittag Verbandsgemeinde Dampfnudel Rülzheim
08.02.2022 18.30 Uhr 1. Hauptprobe Prunksitzung Hugo-Dörrler-Halle
09.02.2022 18.30 Uhr 2. Hauptprobe Prunksitzung Hugo-Dörrler-Halle
10.02.2022 18.30 Uhr Generalprobe Prunksitzung Hugo-Dörrler-Halle
12.02.2022 19.11 Uhr 1. Prunksitzung Hugo-Dörrler-Halle
18.02.2022 19.11 Uhr 2. Prunksitzung Hugo-Dörrler-Halle
20.02.2022 14.00 Uhr Familiensitzung Hugo-Dörrler-Halle
25.02.2022 10.00 Uhr Besuch Kindergarten Kindergarten
26.02.2022 20.00 Uhr Faschingsball Hugo-Dörrler-Halle
27.02.2022   Mundartgottesdienst mit Sektumtrunk Kirche
28.02.2022 20.00 Uhr Rosenmontagsball Hugo-Dörrler-Halle
01.03.2022 14.00 Uhr Kinderfasching Hugo-Dörrler-Halle

Weitere Aktivitäten

Fasenachter übergeben Spende an Kinderhospiz-Sterntaler e.V.

Fasenachter spenden

Lämerscher Wasserhinkel Fasenachter übergeben Spende in Höhe von 333,33 € an Kinderhospiz-Sterntaler e.V.
Traditionsgemäß spenden die Lämerscher Fasenachter nach einer erfolgreichen Kampagne eine „Närrische“ Summe zugunsten eines guten Zwecks.

In diesem Jahr fiel die Entscheidung u.a. auf das Kinderhospiz Sterntaler. Nicht nur, weil dort hervorragende und sehr wichtige Arbeit geleistet wird, sondern auch weil in diesem „besonderen“ Jahr dort noch schwierigere Umstände herrschen die noch mehr Geld benötigen. Zudem sind der größte Teil aller Veranstaltungen bei denen in den vergangenen Jahren Geld erwirtschaftet wurde infolge von Covid19 weg gebrochen, so dass unsere Spende umso mehr Wert hatte.

Das Kinderhospiz würden sich sehr freuen, wenn irgendwo in einem Haushalt am Ende des Monats noch etwas Geld übrig bleibt und dies dann an das Hospiz gespendet wird.

Iban: DE19 4306 0967 6026 3478 00, Bic: GENODEM1GLS

Stadtradeln

Stadtradeln
Stadtradeln

Herzlichen Dank an alle die mitgeradelt sind und ein wirklich Super Ergebnis eingefahren haben. Wir finden es hat Spass gemacht und war somit auch eine tolle Aktion. Der 4. Platz in der Teamwertung ist auch sehr beachtlich finde ich.

Die absolute Hochachtung gebührt dem TEAMSIEGER, welcher mit seinen 77 Jahren den 1. Platz "erradelte" ! PAUL SCHARDT – Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung, umgerechnet knapp 43 km pro Tag !!!!

Herzlichen Glückwunsch auch an die ersten drei Teams (LG Rülzheim, TGV Leimersheim und Musikverein Harmonie Hardt) - 340 km trennten uns vom 3. Platz obwohl wir pro Kopf 13 km mehr hatten als diese.

Nachfolgend die Ergebnisse der Mannschaft und des Teams.

Ergebnisse Team
Name Geradelte km kg CO2
Paul Schardt 902,0 132,6
Heinz Pollini 847,1 124,5
Joachim Ziemer 512,1 75,3
Mario Boltz 511,4 75,2
Fritz Zirker 506,2 74,4
Fabian Rahn 381,0 56,0
Norbert Fischer 369,7 54,3
Gerhard Zirker 364,1 53,5
Frank Semrau 313,4 46,1
Felix Werling 288,2 42,4
Silvia Boltz 243,0 35,7
Uwe Herrmann 233,9 34,4
Birgit Herrmann 233,9 34,4
Eveline Fischer 173,0 25,4
Kerstin Hilsendegen 152,1 22,4
Michelle Hilsendegen 139,6 20,5
Matthias Schardt 138,0 20,3
Julia Lacher 97,3 14,3
Lena Vonderschmitt 90,8 13,3
Ulrike Pollini 75,4 11,1
Frank Ochsenreither 37,8 5,6
Ergebnisse Mannschaft
Platz Team Geradelte km km pro Kopf Aktive Radler
1. LG Rülzheim 16.198 253 64
2. TGV Leimersheim 9.679 372 26
3. Musikverein Hördt 6.950 302 23
4. Wasserhinkel Fasenachter 6.610 315 21
5. RSC Leimersheim 5.856 488 12
6. Feuerwehren der VG 4.726 152 31
7. resinnovation GmbH 3.224 269 12
8. Tsc1992Royal 2.953 174 17
9. MV Lämersche 1.863 233 8
10. TSV Kuhardt 1.775 197 9
11. Aktive Bürger Kuhardt 1.558 260 6
12. CDU Kuhardt 1.496 136 11
13. Radeln Ü60 hält fit 1.462 244 6
14. Musikverein Rülzheim 1.394 100 14
15. Grüne VG Rülzheim 1.288 184 7
16. Life Fitness 1.204 401 3
17. Offenes Team - Rülzheim 1.014 338 3
18. Pfarrei Hl. Theodard Rilze 918 153 6
19. Pfarrgemeinde Kuhardt 902 451 2
20. Braunsche-Stiftung-Familie 744 186 4
21. ITK 596 149 4
22. Team Bauamt 562 112 5
23. Team Bauhof Leimersheim 502 46 11
24. Auwald-Radler 500 250 2
25. Bischof HS 424 212 2
26. Verwaltung VG Rülzheim 301 50 6
27. CDU Rülzheim 162 27 6

Gewinner des Maislabyrinth ermittelt

Maislabyrinth

Das Prinzenpaar 2020 der Lämerschinkel Wasserhinkel Fasenachter Prinzessin Marleen I und Prinz Sebastian I zogen traditionsgemäß die Gewinner des Maislabyrinth unseres Fasenachter Kollegen Fritz Schardt. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Fasenachter spenden 333,33 Euro an das Braun'sche Stift Rülzheim

Fasenachter spenden

Die "Lämerscher Wasserhinkel Fasenachter spenden 333,33 Euro an das Braun'sche Stift Rülzheim. Das Geld soll direkt den Bewohnerinnen und Bewohnern zu Gute kommen.

Die Karnevalisten spenden traditionell in jedem Jahr Geld an eine gemeinnützige Einrichtung, wie der Vorsitzende der „Wasserhinkle“, Michael Huber, betonte. In den vergangenen Jahren seien unter anderem das DRK oder die Tafel bedacht worden, in diesem Jahr habe man sich für die Braun’sche Stiftung entschieden: „Wir alle werden älter und sind am Lebensabend auf qualitativ hochwertige Pflege angewiesen“, erläuterte der Vorsitzende.

Geschäftsführer Wolfgang Kuhn bedankte sich im Namen des Stiftungsrats und Fördervereins und sicherte zu, dass das Geld direkt den Bewohnern zu Gute kommen werde. Derzeit denke man über die Anschaffung einer Elektro-Rikscha für zwei Personen nach, mit der die Bewohnerinnen und Bewohner auf Touren außerhalb des Braun’schen Stifts mitgenommen werden können.

Gleichzeitig widersprach er der Darstellung, die Einrichtung habe dank des positiven Jahresabschlusses genügend Geld zur Verfügung, um solche Projekte eigenständig zu realisieren: „Das, was wir für die Bewohnerinnen und Bewohner tun, ist nur durch Spenden zu finanzieren. Durch die notwendigen Investitionen der letzten Jahre ist unser Eigenkapital gebunden und der Jahresüberschuss wird in die Schuldentilgung investiert.“

Bürgermeister Matthias Schardt freute sich über die Spende aus seinem Heimatdorf: „Ich bin froh und stolz, dass sich die ‚Wasserhinkle‘ entschieden haben, unser Seniorenheim zu unterstützen. Das Braun’sche Stift ist das Altenheim aller Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Rülzheim und ist, wie der Geschäftsführer schon sagte, auf solche Spenden angewiesen. Ich bedanke mich ganz herzlich für diese tolle Geste.

Ältere Beiträge gibt es im Newsarchiv.